Donnerstag, 29. Dezember 2011

Konzertjahr 2011? (5)

Open Äärs gab es definitiv nicht viele dieses Jahr. An welchen ich anwesend war, meine ich. Leider, leider habe ich das Sonisphere verpasst und hoffe nun einfach mal, dass es eine Ausgabe 2012 gibt. Mit mir dann.

Dafür durfte und konnte ich an der Schlammschlacht am 6. August in Gränichen teilnehmen. Gut, so schlimm war das Wetter nicht, dass dann aber ausgerechnet bei Motorjesus der strömende Regen einsetzte, war suboptimös. Bad Religion rockten dafür bei Sonnenschein und von Strung Out besitze ich, gezwungenermassen und mangelnds Alternativen, eine aber sowas von coolen Jacke. Partnerlook olé. Und ich weiss nun auch, dass die Taxis und Hotelzimmer in Zürich definitiv günstiger sind, als bei uns im Aargau.


Erwähnenswert ist aber auch die Rocknacht am 28. Mai in Tennwil, obwohl mich dort der geringe Zuschaueraufmarsch ein bisschen enttäuschte. Immerhin rockten meine schweizer Lieblinge Maxxwell & Silence Lost die Bühne. Im kommenden Jahr besuchen übrigens Shakra das tiefste Seetal. Und Hartmann (25./26. Mai 2012).

Die Schrottplatzparty bzw. die Rocknight auf dem Schrottplatz am 19. August war ebenfalls der Hammer. Eine coolere Umgebung kaum vorstellbar. Mit Downspirit und Silence Lost wurde Metall und Rock vom Feinsten serviert. Da hoffe ich nun ebenfalls auf eine Wiederholung.

Das wars dann aber auch schon mit den Open Äärs im 2011.

Kommentare:

TheRaceFace hat gesagt…

Also bei so einem Openair wär ich allenfalls auch mal mit von der Partyyyyy...

schwarzer kafka hat gesagt…

Ohh... es wäre mir eine Ehre, werte Miene. Ich halte sie also auf dem Laufenden! Ich schwör.