Donnerstag, 8. Januar 2009

Geschlagen - aber nur vorerst!

Ja, ich mag scharfes Essen sehr - und dies sagen weiss Gott viele, welche unter scharf etwas gaaaanz anderes verstehen als ich. Allerdings gebe ich zu, dass sich der Gaumen bzw. die Geschmacksnerven an Schärfe durchaus gewöhnen können und ich sie daher trainiere. Esssport sozusagen.

An vielen Orten bin ich bereits enttäuscht worden. Hiess es doch schon oft "Achtung, wirklich sehr scharf" und das einzig scharfe beim Essen waren dann wohl meine Stiefel. Nun habe ich aber meinen Meister gefunden - vorerst natürlich nur. Von einem Freund habe ich eine Sauce geschenkt bekommen... aber holla ruft die Waldfee - definitiv zweimal!

Hot Mamas heisst die Serie und die N° 14 (Red Habanero), mit welcher ich nun meine Gerichte würze, hat es wirklich in sich. Nur zu empfehlen für alle, welche es scharf im Sinne von scharf mögen. Immerhin steht auf der Flasche: "Warnung: Augen und Hautkontakt vermeiden. Bei Überdosierung Milch trinken. Von Kinderhänden fernhalten." Was ich zuerst als BlaBla vermutete, stellte sich als gar nicht BlaBla heraus.

Selbstverständlich werde ich mich bis zur N°16 hochtrainieren!

Kommentare:

Monsieur Fischer hat gesagt…

bring die mal beim inder vorbei, da hab ich gestern "scharf" bestellt und musste doch tatsächlich noch einmal nachwürzen... aber hey: e guete!

hierundjetzt hat gesagt…

ou danke für den link! da komm' ich nicht drum herum, mir was scharfes zu bestellen :-)

lieben gruss
jrene

Die Hausfrau hat gesagt…

uj, das wäre nichts für mich. schon die kleinsten anzeichen von schärfe verursachen bei mir höllische bauchschmerzen.

Logi hat gesagt…

Meine Empfehlung
http://www.sexylogi.ch/?p=148
Davon hab ich noch 5 Flaschen als Vorrat ;-)

Anonym hat gesagt…

Logis Empfehlung und viele andere scharfe Sachen kaufe ich auf http://www.sauces.ch . Grosse Auswahl und günstiger als selber Importieren.