Montag, 11. August 2008

Die könnte von mir gewesen sein!

Ferienlager waren mir nämlich in jungen Jahren ein regelrechtes Gräuel und das Heimweh war jeweils enorm. Da wurden schon öfters auch mal Pläne zum Abhauen und nach Hause fahren geschmiedet. Und tägliche Anrufe beim Mami, sie heulend bittend, mich doch bitte sofort heimzuholen waren eine überlebenswichtige Notwendigkeit. Das änderte sich seltsamerweise schlagartig mit der aufkommenden Pubertät.

Kommentare:

Schweizer Ansichten alias Roger Rabbit hat gesagt…

Von da an telefonierten die Eltern jeden Tag, um zu wissen wies der kleinen Kafka geht. ;-)

hierundjetzt hat gesagt…

auweia* auch eltern müssen ja da manchmal durch und sich im loslassen üben.
bei töchterchens erstem lager, habe ich mich "geübt" während sie es "voll easy" genommen hat. die tränen gabs dann als wir uns wieder hatten - vor freude:-)

irgendwie hatte ich selbst glaubs nie heimweh in den schullagern...

Paddy hat gesagt…

Ha ha, die Karte ist ja so cool. Ist die echt? Geil. Fadengrad und ehrlich. Ist doch eigent.li/ch super.

schwarzer kafka hat gesagt…

@roger rabbit: aber scheenau! :-)

@hierundjetzt: stimmt. da bin ich ja gespannt, wie ich mich "metzgen" werde, wenn es dann soweit ist.

@paddy: natürlich ist die e/ch.t und super! :-D