Sonntag, 10. August 2008

Kafka und der kurze Prozess!

Noch im laufe dieses Monats soll ein Buch erscheinen, auf welches ich mich natürlich, als bekennende dem-Kafka-Verfallene, enorm freue. "Excavating Kafka" wird das Teil von James Hawes, einem Kafka-Forscher, heissen.

"Bilder aus Franz Kafkas geheimer pornographischen Sammlung" heisst es in der heutigen Sonntagszeitung darüber. Es soll sich dabei keineswegs um neckische Nackedei-Postkarten handeln, im Gegenteil: "Das ist zweifellos Porno, schlicht und einfach. Einiges davon ist finster...", erläutert der Autor gleich selber.

Nun dann, ich bin gespannt!

Kommentare:

hierundjetzt hat gesagt…

als ich davon neulich gelesen habe, dachte ich unweigerlich an dich, nämli:-)
ich hoffe du wirst berichten wie lohnend sich dieser kauf gestaltet - und dann überleg ich's mir:-)

schwarzer kafka hat gesagt…

selbstverständlich werde ich darüber berichten und natürlich auch leihweise weitergeben ;-)

hierundjetzt hat gesagt…

schön, ich freu mich drauf :-)