Dienstag, 27. November 2007

Gebastel...

Ich habe mir fest vorgenommen, mit meinem Bubi "sinnvolle" Götti- und Gotti-Weihnachtsgeschenke zu bas-teln. Ich erinnere mich nämlich nur ungern an die gespielte Freude, welche ich letztes Jahr zeigte, als mein Gatte von seinem Göttikind einen selbstgebastelten Servietten-halter in den frechen Farben grün, gelb und hellblau erhalten hat. Na-türlich wirft man solche, mit Liebe und Stolz erstellte Dinge nicht weg, natürlich nicht!!! Aber extrem chic machte sich der Halter auch nicht auf dem metallenen Sidebord, und somit strahlt er nun in einem Küchenschrank vor sich hin! *tutmirleid*
Heute Nachmittag wird nun also gebastelt. Die Nachbarin mit ihrem kleinen Räuber gleichen Jahrgangs wie meiner wird ebenfalls kommen und wir werden für die Gottis und Göttis Uhren basteln. Ob sie dann wirklich zum Aufhängen an sicht-baren Orten benützt oder in Zukunft die Zeit in der Besenkammer anzeigen werden, könnt ihr heute Abend selber verbeurteilen, denn ich hoffe doch sehr, bis dann die Bastelei beendet zu haben :-D.

Kommentare:

Schweizer Ansichten hat gesagt…

Ja solche Sachen hängen und stehen bei uns auch noch herum. :-)
Uhren kann man immer brauchen. Schlimmstenfalls werden sie ans Handgelenk gehängt.

schwarzer kafka hat gesagt…

ans handgelenk *grins* da würde dir mein bubi in meinem auftrag glatt noch eine basteln mit der bedingung natürlich, sie am handgelenk zu tragen ;-)