Freitag, 17. Februar 2012

Elf Tage. Elf Nächte.

Nun ist es also so weit. Der schwarze Kafka weilt morgen um diese Zeit bereits im Amiland. Mannmannmann... Hätte man ihm das vor einem Jahr vorausgesagt, hätte er wohl die Augen verdrehend "du spinnst!" geantwortet. Der Mister wird mir unglaublich fehlen... und im Moment überwiegt die Nervosität noch ziemlich deutlich – aber diese wird ganz sicher ganz bald ganz anderen, wundervollen Gefühlen weichen. Aber sowas von.

Die elf Tage werden wir gemütlich angehen, mit Sand, Strand and nothing to do. Nicht ganz nothing, am Dienstag, dem 21. Februar, besuchen wir Miami – und ziehen uns bei dieser Gelegenheit gleich noch das Spiel der Miami HEAT gegen die Sacramento Kings in der American Airline Arena rein. Um Topplätze hat er sich gekümmert. Das Dankeschön dafür erfolgt persönlich ;-)

Und dann, am 25. Februar ...HELL YEAHH! Ich kann es immer noch nicht ganz glauben, dass wir auf dieses Schiff gehen. UFO, Cinderella, Keel, Y & T, Faster Pussicat, XYZ, Rhino Bucket, DC4, Bang Tango und und und... Wahnsinn, oder?

11 Tage Wärme und Nähe. 11 Engelstage und Nächte inkl. Rock’n’Roll. Aber sowas von.



Und darum ist hier nun auch Pause. 11 Tage lang. Haltet die Ohren steif und bleibt sauber :-)
Bildquelle AAA

1 Kommentar:

toryburchshoesbags hat gesagt…

Collections also include colourful wall decorations Onitsuka Tigerwhich combine great design with safety. Many parents want to avoid having a framed and glazed picture on the wall so the soft padded wall décor Onitsuka Tigeritems and the soft printed wall canvases are the perfect solution as they are lightweight and pose no glass danger to the child.