Freitag, 27. Mai 2011

Sprachlos und traurig!

Beim Waldsofa der Waldspielgruppe und den Waldfüchsen in Entfelden wurde zum wiederholten Male randaliert, nur dieses Mal schlimmer als je zuvor.

Der schwarze Kafka erinnert sich gut an den Tag vor knapp einem Jahr, als mit Begeisterung und Tatendrang das Waldsofa mit Kindern und Eltern neu gebaut wurde... Und es wurde hammer, das neue Waldsofa. Nicht nur Misters Augen glänzten vor Stolz an diesem Abend.


Und nun? Ein Bild blinder Zerstörungswut, welches mir bittere Tränen in die Augen treibt. Auch das Klettergerüst mit aufwändig konstruiertem Seil-Spinnennetz, welches erst im letzten Herbst von der Jungschi extra für die Waldspielgruppe und Waldfüchse gebaut wurde, ist total beschädigt. Unbednutzbar gemacht worden. Eine Hütte, von Kinderhänden selber gebaut und an welcher immer wieder rege um- und angebaut wurde (Misters Lieblingsbeschäftigung bei den Waldfüchsen), wurde dem Erdboden gleichgemacht.


Wie erklärt man eine solche sinnlose, zerstörerische Tat kleinen Kindern (3 bis 6-jährig), wenn wir Erwachsenen es selbst nicht verstehen? Wer tut sowas?

Der schwarze Kafka ist fassungslos, sprachlos, betroffen und traurig. Er hat sich noch nicht einmal getraut, dem Mister das Bild zu zeigen und ihm zu erklären, dass seine letzten Waldfüchse-Samstage nicht mehr beim eigens aufgebauten Waldsofa stattfinden werden.

Kommentare:

bluetime hat gesagt…

Das ist ja schrecklich!!!!Da kommt auch bei mir ne verdammte Wut hoch.
Wer so etwas tut hat nie eine Kindheit erlebt oder dann eine ganz schlimme:-(

schwarzer kafka hat gesagt…

du sagst es, liebe doris :-(

Anonym hat gesagt…

WOW just what I was searching for. Came here by searching for letzte
my website - great post to Read

Anonym hat gesagt…

always i used to read smaller content which as well clear their motive, and that is also happening with
this article which I am reading at this place.


My website - learn more