Sonntag, 9. Mai 2010

Muttertag!

"Mami, i ha di gärn,
du bisch en bsundrige Stärn.
Mami, eis isch klar,
du bisch eifach wunderbar."

Dieses Liedchen hat mir Bubi am Donnerstag anlässlich des Muttertags-Kafi im Kiga vorgesungen, es war schwierig unmöglich, da die Tränen zurückzubehalten. In etwa die gleichen Worte kann ich an mein Mami weitergeben. Was wäre ich nur ohne Sie, heute noch. Sie bemerkt noch heute, wenn mich etwas bedrückt, mein Lachen gespielt ist.

"Dini Händ schaffe vom Morge bis am Obe,
während ich chan umetobe".

Wahrscheinlich habe ich als Kind die Arbeit meiner Mutter nicht wirklich genug geschätzt. Es irgendwie als selbstverständlich angesehen, dass saubere Kleider im Schrank sind, gebügelt natürlich. Klar auch, dass das Essen stets pünktlich auf dem Tisch gestanden hat, wie auch immer sie das hingekriegt hat, neben arbeiten und haushalten. Definitiv habe ich dies zu schätzen gelernt. Danke sagen darf man immer, auch wenn es spät ist.

Danke, liebes Mami, was du für mich getan hast, was du immer noch für mich tust. Es ist wunderschön und ich bin unbeschreiblich dankbar, dies alles nun weitergeben zu dürfen. Auch wenn es nicht tagtäglich geschätzt und verdankt wird.

"Mami, i ha di gärn,
du bisch en bsundrige Stärn.
Mami, eis isch klar,
du bisch eifach wunderbar."

In diesem Sinne: Allen Mamis einen wunderschönen, lieblichen Muttertag.

Kommentare:

bluetime hat gesagt…

Den wünsch ich Dir von Herzen auch:-)
Du guets Mami Du!

LG
Doris

Anonym hat gesagt…

Hello. Often the Internet can see links like [url=http://www.whitehutchinson.com/aboutus/]Buy cialis without prescription[/url] or [url=http://www.rc.umd.edu/bibliographies/]Buy cialis without prescription[/url]. Is it safe to buy in pharmacies such goods?