Freitag, 9. April 2010

Kausalzusammenhang zwischen der Falschheit und 30 Kilo!

Dass es diesen gibt, war mir bislang nicht bewusst, nicht einmal vorstellen konnte ich mir den Zusammenhang zwischen einer Gewichtsabnahme und der Änderung des Charakters in absolute Boshaftigkeit. Statistiken oder Umfragen diesbezüglich habe ich keine gefunden, allerdings auch nicht wirklich danach gesucht.

Wie kommt der Schwarze Kafka nun aber dazu, sich mit diesen definitiv zynischen Gedanken herumzuschlagen? Nun, grundsätzlich würde ich mich als einen sehr friedliebenden, ehrlichen und direkten Menschen beschreiben. Gegenteilige Behauptungen werden nicht zur Kenntnis genommen. Der schwarze Kafka mag weder Streit noch Falschheit, was bedeutet, dass er stets versucht, den Menschen offen und ehrlich zu begegnen, zumindest den Menschen, welche er mag. Wirklich mag! Ein sogenanntes No-Go ist für ihn somit die boshaftige Lästerei hintendurch. Die Betonung liegt definitiv auf "boshaftige", denn vom allgemeinen Lästern ist nicht einmal er ganz frei von.

Ebenso, überlegt er sich weiter, sollte man ab einem gewissen Alter definitiv dazu fähig sein, Probleme oder Missverständnisse von Angesicht zu Angesicht zu klären oder zumindest den Versuch einer Klärung unternehmen zu können. Falsch gedacht.

Dass knapp 30 Kilo weniger auf den Rippen bei Menschen einen gewissen Lästereffekt hervorrufen kann bzw. könnte, ist natürlich sehr gut vorstellbar. Wirklich. Aber sich deswegen Unehrlichkeit, Arroganz und Falschheit vorwerfen lassen zu müssen nicht wirklich. Zumal diese nicht ganz schmeichelhaften Charaktereigenschaften erst mit der Gewichtsabnahme ans Licht gekommen sein sollen.

Schade einfach, dass dadurch nun ein Kontakt, welchen ich wirklich sehr geschätzt habe, in die Brüche gegangen ist. Unwiderruflich, unflickbar, wie es scheint. Sehr schade! Eventuell habe ich den Faktor Neid einfach unterschätzt.

Kommentare:

madamelila hat gesagt…

....ach meine liebe.
als ich ganz viel abgenommen hatte, war plötzlich der neid da. für die männer war ich /wieder/ ein objekt der begierde und für die freundinnen (!) einfach eine konkurrenz.
basta.

ich litt darunter und filterte meinen freundeskreis durch. ein paar landeten im abfall.
ich habe sie nicht vermisst.

kopf hoch. du bist cool und sexy :-)

schwarzer kafka hat gesagt…

ach süsse, das bist du auch :-) und es ist definitiv so, wie du schreibst, sogenannte "freundinnen" sehen dich plötzlich als gegnerin, warum auch immer gewisse frauen so ticken. filtern ist manchmal gar nicht so schlecht.
küsschen ;-)