Dienstag, 3. Februar 2009

In Teufels Küche!

Und dies beinahe wortwörtlich hat mich Bubi beim heutigen Mittagessen gebracht. Ganz die fürsorgliche Mama, koche ich meinen beiden Männern selbstverständlich Fleisch, obwohl ich mich seit gut 20 Jahren ohne dieses Produkt ernähre. Ebenso auf die gesunde Ernährung Bubis bedacht, gibt es jeden Tag frisches Gemüse oder Salat! Das ist jetzt definitiv nicht gelogen.

Beim heutigen Menu passten Bubi die Karotten nicht, obwohl er diese ansonsten sehr mag - was allerdings nichts Ungewöhnliches ist, das Wechseln der Vorlieben. Nun sollte er trotzdem wenigstens ein Stückchen von dem Hasenfutter versuchen und dann kommt mir der feine Herr stinkfrech: "Also Mami, wenn du es Stückli vo de Bratwurst nimmsch, nimm i vo de Rüebli!"*

Aaaalso das, liebes Bubi, ist gaaanz was anderes. Nicht wirklich einleuchtend für einen bald Vierjährigen, schon klar! Nun, kommt halt kein Fleisch mehr auf den Tisch, dann kommt Mami nämlich auch nicht in Erklärungsnot. Sorry, werter Herr Gemahl!

*"Also Mami, wenn du ein Stück von der Bratwurst isst, esse ich von den Karotten!"