Mittwoch, 3. Oktober 2007

Fünf Dinge...

...hier gesehen, abgefangen, da für hintergründig witzig befun-den:

1. Fünf Dinge, die ich habe, aber nicht will:
- Minderwertigkeitskomplexe (bis a Bach abe)
- Mäuse und Vögel auf dem Sitzplatz, welche meine zwei Katzen nach Hause bringen
- 50 20 Kilo zu viel
- ein Bügeleisen
- Ungeduld

2. Fünf Dinge, die ich will, aber nicht habe:
die Billig-Variante wäre ja jetzt die Punkte bei 1. umzukehren *grins*
- 3 Wünsche frei
- ein neues Schlafzimmer
- Zeit, Zeit, Zeit, Zeit, Zeit... - für mich
- mehr Geld für Ego-Ausgaben
- ein zweites Kind

3. Fünf Dinge, die ich nicht habe und nicht will:
- ein zweites Kind
- einen 100%-Job
- digitale Fotoalben
- die Fähigkeit, Ski zu fahren (oder Snowboard)
- nicht dem gedanklichen Mainstream verfallen zu sein

Und diesen Fünf werfe ich dieses Stöckchen in hohem Bogen zu:
der rennenden Miene, weil es mich interessiert, ich gewisse Antworten erahne und er, denke ich, gerne ein Stöckchen auffängt
dem Leuchtkind, da ich auf die Erleuchtung warte ;-)
dem monsieur; bin echt gespannt auf die Antworten - und weil ich ihn sehr gut mag!
dem ryan; er käme somit zu einem weiteren Blog-Eintrag :-D *sorry*
zoee, weil ich sie so etwas von vergöttere bewundere in der Blogger-Welt!

Kommentare:

Monsieur Fischer hat gesagt…

so, danke für den zuwurf. habs gleich erledigt!

zoee hat gesagt…

ich hatte das stöckchen bereits vor geraumer zeit

http://zoee.in/2006/10/11/noch-ein-stockchen/

seitdem hat sich einiges verändert, ich bessere bei gelegenheit vielleicht nach. aber ich könnte ein anderes stöckchen anbieten, das noch nicht ganz so alt ist:

http://zoee.in/2007/07/09/acht-dinge/

na?

zoee hat gesagt…

nur so mal zusätzlich: ungeduld ist keine schlechte eigenschaft. ungeduld zeugt von dem drang, sich vorwärts zu bewegen. und natürlich kann man dieses "vorwärts drängen" auch negativ belegen (flucht, nicht nachdenken wollen, blablabla), allerdings sind die menschen, die sich selbst als "ungeduldig" bezeichnen in der regel sehr selbstreflektierend, sonst würden sie es ja nicht wissen, dass sie ungeduldig sind, sondern einfach stoisch weitermachen und weiterhin in ihrer suppenschüssel vor sich hin mutieren. ich mag ungeduldige menschen. sie bleiben jedenfalls nicht stehen!

es gibt allerdings auch ungeduldige suppenschüssler.

TheRaceFace hat gesagt…

Hab aufgefangen, danke.

wie ist das mit den kindern!? wie be u2: I cant live, with or without you?

schwarzer kafka hat gesagt…

@monsieur: prompt, wie immer ;-)

@zoee: danke, die 8 dinge werde ich mir merken (ha, schon wieder einen eintrag auf reserve ;-).

eine schöne und eigentlich natürlich richtige sichtweise der ungeduld. allerdings kommt sie mir eben schon öppen in die quere. vor allem, wenn ich sieben dinge gleichzeitig erledigt haben möchte... (küchenumbau, gartenumgestaltung, esszimmerumbau, schlafzimmerumbau und irgendwo dazwischen haushaltsführung und kindererziehung :-D )

@miene: in etwa ja. einerseits geniesse ich die zeiten sehr, in der sich bubi jetzt schon selbst beschäftigen kann und diese zeiten werden ja nicht weniger, je älter er wird.
andererseits... naja... *seufz*