Mittwoch, 22. September 2010

BR-Wahlen: Live vor dem TV!

10:05 Uhr: Hehe, Brennwalder ist verwirrt - Jacqueline Fehr kann nun nicht mehr gewählt werden. Hat er nicht wirklich mitbekommen!

10:08 Uhr: Andy Müller berichtet aus Winterthur. Irgendwie ist es auch hier nicht klar, dass man sie nicht mehr wählen kann. Und man hofft auf den dritten (?) Wahlgang. Nun ja, ist in der alten Kaserne...

10:10 Uhr: Schaltung ins Hotel Kreuz. Die Stimmung sei immer besser, ist einfach nicht ersichtlich und spürbar. Wobei ich natürlich nicht weiss, wie SVPler Stimmung machen.

10:13 Uhr: Wandelhalle: Frau Fetz (SP/BE) wundert sich, dass der Rime so weit gekommen ist, allerdings hofft sie nun logischerweise auf Sommaruga.

10:15 Uhr: Auf dem Bundesplatz ist mehr los als im Hotel Kreuz. Roland Näf (Präsi SP/BE) ist kribbelig. Er nimmt nun das Unwort in den Mund und hat somit bei mir verloren. Rote Ja-Ballone, wohin man schaut.

10:18 Uhr: Die Stimmenzähler kehren zurück!

Kommentare:

buume hat gesagt…

Alle SF-Moderatoren sind leicht verwirrt! :-)

schwarzer kafka hat gesagt…

Du sagst es :D