Montag, 15. März 2010

Ich will!

Für die liebe Lila und sonstige Freunde.

Ich will, dass du mir zuhörst, ohne über mich zu urteilen.
Ich will, dass du mir die Meinung sagst, ohne mir Ratschläge zu erteilen.
Ich will, dass du mir vertraust, ohne etwas zu erwarten.
Ich will, dass du mir hilfst, ohne für mich zu entscheiden.
Ich will, dass du für mich sorgst, ohne mich zu erdrücken.
Ich will, dass du mich siehst, ohne dich in mir zu sehen.
Ich will, dass du mich umarmst, ohne mir den Atem zu rauben.
Ich will, dass du mir Mut machst, ohne mich zu bedrängen.
Ich will, dass du mich hältst, ohne mich festzuhalten.
Ich will, dass du mich beschützt, aufrichtig.
Ich will, dass du dich näherst, doch nicht als Eindringling.
Ich will, dass du all das kennst, was dir an mir missfällt,
dass du all das akzeptierst… versuch es nicht zu ändern.
Ich will, dass du weißt... dass du heute auf mich zählen kannst....
Bedingungslos.
Jorge Bucay, Psychiater und Gestalttherapeut aus Argentinien

Kommentare:

Schweizer Ansichten alias Roger Rabbit hat gesagt…

tönt alles sehr vernünftig.

Benno hat gesagt…

Klingt nach Idealvorstellung und Wunschtraum, die man warscheinlich kaum finden wird... ;-)

schwarzer kafka hat gesagt…

Vernünftig und Wunschtraum - ihr habt natürlich beide recht. Das Plakat hängt im Orell Füessli in Zureich, die Lila und ich konnten uns von dieser Idealvorstellung kaum mehr abwenden ;-)

Schweizer Ansichten alias Roger Rabbit hat gesagt…

Ich konnte vorher ja kaum sagen, es tönt nach mir. ;-)

madamelila hat gesagt…

hey ! danke, du bist ein shadz imfall ....

werde mir das ausdrucken auf einem pinkfarbenen hintergrund, dabei darauf achten, dass der text mittig und bündig und und und...

(den rest habe ich vergessen ;-) )

madamelila hat gesagt…

hey ! danke, du bist ein shadz imfall ....

werde mir das ausdrucken auf einem pinkfarbenen hintergrund, dabei darauf achten, dass der text mittig und bündig und und und...

(den rest habe ich vergessen ;-) )