Montag, 21. September 2009

Overdressed?

o|ver|dressed: [oʊvə(r)drɛsd Adj. , o. Steig., o. Dekl.] zu vornhem gekleidet für einen bestimmten Anlass!

Grundsätzlich bin ich weder ausserordentlich eitel noch kompliziert, was meine Kleidung betrifft. Es gibt da die drei S, welche ich mir sehr zu Herzen nehme und mir äusserst wichtig sind. 1. Schwarz, 2. Schwarz und last but not least 3. Schwarz. Shopping gehört übrigens definitiv nicht zu meiner bevorzugten Beschäftigung.

Nun bin ich allerdings am nächsten Samstag zu einer hohen Zeit inkl. Getäufnis eingeladen; nicht nur apéromässig, nein, für das volle Programm inkl. Kirche und Abendessen. Nun steht sogar der schwarze Kafka vor der leidigen Frage, was er zu diesem Anlass anziehen soll. Da die Grundsache mit den drei S bereits geklärt ist, stehe ich nicht vor einem Farbenproblem, vielmehrüber die Art und Weise der Kleidung zerbreche ich mir den Kopf. Grundsätzlich hätte ich schon grosse Lust, mich wieder einmal klassisch chic (Abendkleid*) anzuziehen und vom Friseur gestylt zu werden. Nun aber meine zweifelnde Frage, ist dies heute überhaupt noch "in"? Bin ich damit Overgedresst? Ziemlich gedresst ähhh, gestresst um Antworten bittend...

*An etwa so ein Dings, wie auf dem Foto hätte ich da gedacht, einfach in schwarz und die Fritte auch nicht gar so streng hochgesteckt. Ach ja, und kein Schnickschnackzeugs am Kleid, obwohl die Stola wiederum schon, allerdings nichts gefranseltes.

Kommentare:

nie hat gesagt…

Es gibt da die drei S, welche ich mir sehr zu Herzen nehme und mir äusserst wichtig sind. 1. Schwarz, 2. Schwarz und last but not least 3. Schwarz. Shopping gehört übrigens definitiv nicht zu meiner bevorzugten Beschäftigung.

Ganz genau. 100%-ig dasselbe bei mir. Ich habe leider keine Ahnung, was in ist und was nicht, aber ich wünsche viel Erfolg beim Fündigwerden.

Draven hat gesagt…

Die 3 S kommen mir bekannt vor...

Meiner bescheidenen Meinung nach sieht das Kleid ohne Klimbim und Fransen umwerfend aus und wenn kümmerts, dann wirst du halt Trendsetterin... :)

schwarzer kafka hat gesagt…

@nie: tja, die drei "S" :-) und die fashion-mode-queen bin ich ebent auch nicht (ausser, schwarz ist gerade mal wieder in) ;-)

@draven: und schon wieder, die drei "S" *ichliebemeineleser* :-) ich werde dann nach dem samstag ein foton posten.

nie hat gesagt…

Ich glaube, schwarz ist gerade in, habe ich gelesen. Gut für uns also! ;-)

Heike hat gesagt…

so schick zur Taufe...da bin ich überfragt...aber schwarz geht doch immer...gruß HEike

Monsieur Fischer hat gesagt…

sieht gut aus, find ich...! okay, mein favorit wäre ja ein anderes, aber eben :-))

ich werd mich wohl auch für die schwarze variante mit weissem hemd entscheiden.... hoffentlich too much overgedresst.

sonst frag frau chic and schlau, die hats ja mit der aktuellen mode ;-)

Scary Alice hat gesagt…

Weniger ist oft (immer!) mehr. Und schwarz passt immer und zu allem.

bendy hat gesagt…

Normalerweise gibts bei solchen Anlässen nen Tätschmeister. der Kann Dir über den Dresscode sicher Auskunft geben.

Aus meiner Sicht ist ein Abendkleid für eine Hochzeit absolut angemssen. Ist ja auch ein freudiges Ereignis :-)